Wie riecht und schmeckt ein positives Gefühl?

Während der Arbeiten an „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ müssen wir uns mit den Auswirkungen von Drogen auseinandersetzen. Wir müssen positive und negative Gefühle möglichst zügig abrufen können, denn man kann natürlich absolut high sein, man kann aber auch einen Horrortrip haben.

Weil wissenschaftlich bewiesen ist, dass Geschmäcker und Gerüche sehr schnell Gefühle anregen können, haben wir uns genau das zu Nutze gemacht.

Mit unterschiedlichen Gerüchen (ätherische Öle zum Beispiel)  und Geschmäckern (von Süßigkeiten über Getränke) haben wir unsere Favoriten im positiven und negativen Bereich gesucht.

Nachdem sie gefunden waren, haben wir die aktive Hand (bei Rechtshändern also die rechte Hand, bei Linkshändern die linke) für den positiven Geschmack/ Geruch genutzt, die weniger aktive Hand für das negative.

 

Nun wurde und wird trainiert- natürlich auch mit der entsprechenden Musik, für das Positive gibt es Musik aus dem Musical Hair, für das Negative gibt es 12-Ton-Musik.

Jetzt bemühen wir uns, die entsprechenden Emotionen auf der Bühne darzustellen, mit den Gerüchen/ Geschmäckern/ Musik.

Ziel ist es, dass es auf Dauer viel einfacher wird, in die entsprechende Emotion zu gelangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s