Rollenarbeit „Mein Monolog im Kreis“

Während der Probenzeit für „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ hat jeder Darsteller einen Monolog erarbeitet.

Diesen haben die Darsteller dann in folgendem Rahmen zum Besten gegeben:

Alle anderen Rollen haben sich in genügend Entfernung im Kreis um ihn herum aufgestellt. Sie schlossen die Augen und hatten nur einen Auftrag: Wie reagiert deine Rolle auf diesen Monolog? Fühlst du dich der Rolle in der Mitte nun „näher“, ist sie dir sympathischer? Dann gehe ihr ein wenig entgegen.

Fühlst du dich schlecht, ist die Rolle in der Mitte dir weniger sympathisch? Dann gehe nach hinten.

 

Der zusätzliche Clou, der die Darsteller noch weiter ermutigt hat:

Der Monolog, der gut passt, kann es ins Stück schaffen. (Und welcher Darsteller träumt nicht von einer Szene, wo nur er im Mittelpunkt steht?)

 

87696317_3048249791853761_3492048191082201088_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s