Übung und Impro: Engelchen und Teufelchen

Vier Personen benötigt!

1 Person ist der Gesprächspartner

1 Person steht inmitten der beiden anderen Kollegen. Diese ist die Hauptperson- quasi, sie hält in jeder Hand ein Tuch, schwarz für das Teufelchen und weiß für das Engelchen.

Links und rechts steht jeweils eine Person: Engelchen und Teufelchen, markiert durch die Tücher in den Händen der Hauptperson.

 

Nun bemühen Hauptperson und Gesprächspartner sich um ein Gespräch.

Die Hauptperson kommt aber gar nicht zu Wort, weil ständig eines seiner Gewissenswesen redet.

Das Engelchen natürlich immer positiv und bezaubernd lieb und naiv, das Teufelchen immer negativ und bös.

 

DIE ÜBUNG

Dies soll die mögliche emotionale Lage der Hauptperson auf andere Art und Weise darstellen und neue Impulse geben- beiden, denn immerhin erhält der Gesprächspartner so Impulse, was sein Gegenüber denken könnte.

88281217_3197795700445866_8096968545096695808_n

 

IMPRO:

Man macht ganz einfach eine Impro-Übung daraus:

Die Hauptperson darf ihre Gewissenswesen aus dem Takt bringen, in dem sie von Zeit zu Zeit die Seiten der Tücher wechselt und die Wesen sich so auf eine völlig konträre Denkweise einstellen müssen- in Sekundenschnelle!

88241831_646632822787816_8474787489456848896_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s