Übung Emotion „Emotionen steigern“

Man stelle kleine Gruppen von drei bis fünf Personen auf.

In diese Gruppen gibt man dann verschiedene Emotionen.

Prinzip ist Folgendes: die Darsteller stehen in einer Reihe,

der erste beginnt damit, die genannte Emotion möglichst klein darzustellen,

der nächste etwas größer,

der nächste etwas größer,

so lang, bis der letzte in absolutem Over-acting agiert.

Dies gibt ein Gefühl für Gefühle sozusagen- man achtet mehr auf kleine Dinge, kann aber auch mehr rauskitzeln.

Schwieriger, aber ebenso machbar, ist der Weg rückwärts, der erste beginnt mit Over-achting, der letzte endet beim absoluten Minimum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s