Übung Körper „Luftballon-Status“

Gerne benutze ich, um den Status zu üben, simple Luftballons.

Ich unterteile die Gruppe in zwei Untergruppen, bestimme, welche an den Ballon darf.

Das Prinzip ist ganz einfach: Die erste Gruppe darf an den Luftballon und muss versuchen, die andere Gruppe VORNE mit dem Luftballon zu treffen.

Die andere Gruppe muss vor dem Luftballon flüchten und dafür sorgen, dass sie eben nicht vorne getroffen werden.

Wer getroffen wurde, muss ins Freeze und dort bleiben.

Wenn alle im Freeze sind, hat die erste Gruppe gewonnen.

Dann wird getauscht.

Wer auf Wettkampf steht, kann Zeiten messen, wie lange es dauert, bis alle im Freeze sind.

Es ist hilfreich, wenn man einen Vorhang hat, den zuzuziehen, damit der Bereich, in dem der Luftballon ist, abgeschlossen ist, sonst verbringt man zu viel Zeit damit, dem Luftballon hinterherzurennen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s