Übung Rollenarbeit „Statue“

Gerne lasse ich zu Beginn einer Probe in Kürze eine Statue der Rolle stellen, die der jeweilige Schauspieler gerade inne hat.

Wichtig ist dabei immer, dass alles erlaubt ist-sitzen, stehen, liegen…

Diese fotografiere ich dann.

Am Ende der Probe lasse ich das Gleiche noch einmal tun, also soll der Darsteller wieder seine Rolle in einer Statue darstellen, es wird explizit gesagt, dass es nicht die gleiche Statue vom Beginn sein muss.

Häufig (und wenn man gute Probenarbeit geleistet hat) merkt man anhand dieser Statuen und der Unterschiede, die sich da auftun, wie weit man gekommen ist.

Es ist ein kleiner Hinweis, aber einer, der einen auf jeden Fall auf den richtigen Weg führt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s