Graffiti

Lehrerin: Was möchtet ihr als Nächstes im Kunstunterricht machen.

Schüler: Sprayen!

Lehrerin: Ok…

 

Und jetzt stehe ich da, der Schüler Wunsch ist mir Befehl, also setze ich mich mit Graffiti auseinanders.

 

Was wir uns zuerst anschauen:

– Einheitlicher Style der Buchstaben

– Dynamik und Spannung durch Überschneidung und/ oder

durch die Schrägstellung der Buchtstaben

– Format füllendes Arbeiten

– Exaktes Zeichnen, d.h. gleichmäßige und parallele

Linienführung, keine ungenauen oder krakeligen Linien, es sei

denn, sie sind stilistisch gewollt

–  Tiefenwirkung durch mindestens drei Ebenen ( durch

Überschneidung)

– Farbübergänge durch Schraffuren anlegen

– Gute Erkennbarkeit des Wortes vor dem Hintergrund durch

kontrastive Farbwahl und/oder Begrenzungslinien.

(https://www.kunstgalerie-derrotehahn.de/graffiti/)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s