Raumbeschilderung

12355792_1010495055681617_2038168796_o

 

Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir die Raumbeschilderung so vornehmen, dass der Text zu lesen ist, ein Piktogramm vohanden ist und die Gebärden zu lesen sind.

Ich hatte schon einen Schüler, der auf einmal eine Gebärde machte, die er auf einem Türschild gesehen hat, ohne dass wir sie ihm bewusst gezeigt oder beigebracht haben.

Welche Gebärden? Unsere Schule hat sich darauf geeignigt, die Gebärden-CDs zu nutzen, die ein Düsseldorfer Schulenverbund gemeinsam erstellt hat- genau diese Gebärden finden wir dann auch auf den Schildern.

Die Piktogramme dienen auch den Nícht-Lesern.

Zu meinem Glück würde mir noch eine Silbenmarkierung fehlen, die das Lesen erleichtert- aber man kann nicht alles haben.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s