Die Herdmanns kommen- Liebenswertes in der Halle32

 

Die Herdmanns kommen

Liebenswertes in der Halle 32

gh. Gummersbach. „Hilfe, die Herdmanns kommen!“ nach dem Kinderbuch der Autorin Barbara Robinson – das ist wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Geschichten der Vorweihnachtszeit. Die Herdmanns sind die schlimmsten Kinder der Stadt. Und jetzt übernehmen sie auch noch das Krippenspiel.

Sieben Jugendliche und sechs Erwachsene haben die Geschichte erarbeitet und bringen unter der Regie von Sabrina Schultheis, die das Script geschrieben hat, ein inklusives, chaotisches und liebenswertes Stück auf die Bühne der Halle 32 auf dem Gummersbacher Steinmüller-Gelände.

Sabrina Schultheis ist theater- und heilpädagogisch ausgebildet und leitet unter anderem mehrere Schauspielkurse für Menschen mit Behinderung, so auch in der Kulturwerkstatt der Halle 32. Dort hat sie ihre Akteure für das Stück gefunden und sich mit ihnen in die Proben „gestürzt“.

Das Besondere dabei ist wohl, dass einige der Hauptdarsteller geistig oder körperlich behindert sind. Sie beweisen, welche künstlerischen Fähigkeiten in ihnen schlummern. Das Publikum kann sich auf drei Aufführungen freuen: 16. Dezember, 19 Uhr; 20. Dezember, 16 Uhr, und 23. Dezember, 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.

 

 

 

http://www.anzeigen-echo.de/rag-oae/docs/1212371/weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s