„Auf dem Baum sitzt ein Kuckuck…“ Rhythmusspiel

Mit dem nicht ganz einfachen Text

„Auf dem Baum sitzt ein Kuckuck, kommt ein Hai vorbei, sagt der Hai „Kuckuck!“, sagt der Kuckuck „Hi!“ zum Hai.

 

kann man unfassbar schöne Rhythmusübungen machen.

 

 

Schritt-für-Schritt:

  1. Erst sollte der Text sitzen:

 

2) Dann fügt man nach und nach Geräusche oder Bewegungen für verschiedene Wörter ein:

Schön ein Wort nach dem anderen.

Kuckuck:

Hai:

Baum:

 

3) Dann sollte man immer leiser werden, bis man irgendwann gar nicht mehr sprechen muss und die Bewegungen oder Geräusche wie von Geisterhand synchron passieren:

 

Dieser Spruch bietet eine merkenswerte GRundlage, um kompliziert klingende Rhythmen einfach zu erlernen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s