Romeo und Julia- die Presse „Ey, Tybalt, was willste?“

(Red/26.06.2015-10:48)

Wipperfürth – Der Schauspielkurs „Eigenart“ für Menschen mit Behinderung brachte Romeo und Julia auf die Bühne und verband dabei originale Zitate mit modernen Texten – Weitere Aufführung am heutigen Abend.

Als Daniel Maibach beginnt, das Sonett No. 12 zu rezitieren, fordert ihn eine leise Stimme auf, erst nach der Musik zu beginnen. „Da vertust du dich“, sagt der Schauspieler in Richtung der Regisseurin Sabrina Schultheis, „das hat mir die Kristina Butz so gesagt!“ Damit war das Eis gebrochen und der erste Lacher des Abends, den der Schauspielkurs „Eigenart“ des Kunstbahnhofs Wipperfürth gestaltete, eingefahren.

Der Schauspielkurs für Menschen mit Behinderung gab in der Aula der Konrad-Adenauer-Hauptschule „Romeo und Julia“ frei nach William Shakespeare. „Frei nach“ bedeutete hier, dass einem eloquenten Zitat wie „Was ist schon ein Name? Würde eine Rose nicht genau so lieblich duften, die wir nicht Rosen nennen“ durchaus ein Satz wie „Ey, Tybalt, was willste?“ folgen konnte. Dabei erbrachten die Darsteller die beeindruckende Leistung, zu zeigen, dass Shakespeare auch verständlich sein kann.

Daniel Röckerath, der Romeos Vater spielte, war ab Tybalts Tod nicht mehr von der Bühne zu bewegen und so stand Romeos Vater während der tragischen letzten Szenen einfach mit dabei – auch dies wurde vom Publikum mit einem Schmunzeln hingenommen. Zwischendurch mussten die Darsteller ihren Verwandten und Freunden im Publikum winken – auch wenn man Romeo (Frank Kierspel) heißt und gerade Julia (Roswitha Lenz), die Liebe seines Lebens trifft. So war die Aufführung keinesfalls perfekt, dafür aber umso sehenswerter. Die Darsteller hatten sichtbar ihren Spaß und so verließ auch das Publikum den Shakespeare-Abend mit einem Lächeln.

Heute Abend wird das Stück um 19 Uhr erneut in der Aula der Konrad-Adenauer-Hauptschule, Am Mühlenberg 1 in Wipperfürth, aufgeführt. Der Eintritt kostet 6 €. 

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&tx_ttnews%5Btt_news%5D=169910

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s