Ebenen erlernen mit vielen BigPoints

Wie kommt man von der Nutzung von BigPoints zur Nutzung einer komplexen Kommunikationshilfe?

Wie schaffen auch motorisch eingeschränkte Personen den Umgang mit verschiedenen Ebenen?

Meine Schüler haben begonnen, auf verschiedenen Ebenen mit BigPoints zu arbeiten.

Dabei kommen alle BigPoints einer Ebene auf ein Holzklettbrett.

Ein Beispiel:

Beim allseits bekannten Luftballon-Spiel (in der Go Talk Now- Online-Galerie) kann man auch mit BigPoints arbeiten.

Auf dem ersten Brett sind alle Farben abgebildet, die Schüler suchen sich eine Farbe aus und nehmen den richtigen Luftballon.

Auf dem zweiten Brett sind alle, die in der Lage sind, einen Luftballon aufzupusten. Dann geben die SChüler der entsprechenden Person den Luftballon.

Auf dem dritten Brett sind alle Möglichkeiten, was man mit dem Luftballon machen kann (aufpusten, fliegen lassen, platzen lassen,…).

 

 

Auf den Bildern sieht man einen Darsteller meines Erwachsenenkurses, mit Hilfe des Brettes kann er aus sechs BigPoints auswählen, diese sind fest und dabei trotzdem transportabel.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s