Übung Stimme „Lauteball“

Das hier ist aus Zufall entstanden und hat sich als wirklich hilfreich entwickelt:

Zwei Bälle, am liebsten umwickelt mit hübsch farbigen Tüchern, dann ist es leichter zu sehen.

Mehr benötigt man nicht.

Man legt eine Distanz fest, die Darsteller sollen die Bälle mit einem Vokal ihrer Wahl werfen, bedeutet: So lange, wie der Ball fliegt, muss der Vokal erklingen.

Dann kann man die Bälle mit Tönen (besonders hoch oder tief) in verschiedenen Höhen oder Emotionen (Aaaaaaaaaarsch, Neeeeeeeein) versehen.

Trainiert hervorragend alles, was man für lautes Sprechen benötigt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s