Aufwärmen Stimme „Massage Plopp“

 

Zuerst wird das Gesicht massiert (dies erfreut vor allen Dingen frisch geschminkte Teenies), hierbei ist vor allen Dingen auf die Lippen, die Kiefermuskulatur und die Augen geachtet.

Danach mit der Zunge auch den Innenraum des Mundes massieren und zum Schluss einmal mit der Zunge über die Lippen fahren.

Hier werden alle, für das Sprechen erforderliche Körperteile am Kopf sanft aufgewärmt.

Danach kann man einmal wie ein Pferd schnauben, das lockert die notwendigen Regionen.

Zum Schluss noch ein „Plopp“ (Finger aus dem Mund „ploppen“).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s